AR50P

Achsausgleiche
Serie ARP

  • Zentrumsstellung verriegelbar
    Beim Verfahren Ihres Roboters können Sie den Ausgleich fixieren, so dass keine unkontrollierten Bewegungen des Werkstückes stattfinden
  • Extrem flach bauend
    Diese Bauweise reduziert die Momentenbelastung für Ihren Roboter auf ein Minimum und ermöglicht den Einsatz kleinerer, kostengünstigerer Baugrößen
  • Variable Ausgleichskräfte und Momente
    Passen Sie den Ausgleich an Ihr Handlingsgewicht an, indem Sie je nach gewünschter Steifigkeit das passende Federpaket montieren
zum Anfragekorb hinzufügen zum Vergleich hinzufügen
Technische Daten
Anschlussflansch nach EN ISO 9409-1TK 50
Bauhöhe21.5 [mm]
Empfohlenes Handlingsgewicht4 [kg]
Auslenkung horizontal +/-2 [mm]
Auslenkung horizontal +/-1 [°]
Auslenkung vertikal2 [mm]
Auslenkung vertikal1 [°]
Zentrierkraft beim Verriegeln170 [N]
Wiederholgenauigkeit horizontal +/-0.05 [mm/°]
Wiederholgenauigkeit vertikal +/-0.05 [mm/°]
Luftvolumen pro Zyklus2 [cm³]
Betriebsdruck min.1 [bar]
Betriebsdruck max.8 [bar]
Betriebstemperatur min.5 [°C]
Betriebstemperatur max.+80 [°C]
Massenträgheitsmoment1.1 [kg/cm²]
Gewicht0.22 [kg]
Aufbau im Schnitt
  1. Robustes, leichtes Gehäuse
    hartbeschichtete Aluminiumlegierung
  2. Roboteranschlussflansch
    Teilkreis nach EN ISO 9409-1
  3. Verriegelung
    3 Verriegelungskolben nitrierter Stahl
  4. Federpaket
    ab Baugröße 63, liegt ein zweites, stärkeres bei ab Baugröße 100, können 3 Federn entfernt werden
  5. Verriegelungsantrieb
    einfachwirkender Pneumatikzylinder
  6. Energiezuführung
  7. Führungsbolzen mit Kugelpfanne