End-of-Arm-Ecosystem

Any Robot. Any Gripper. Any End-Effector.

Die neue multifunktionale End-of-Arm-Plattform der beiden Technologieführer und Handhabungsspezialisten Zimmer Group und Schmalz. Ausgestattet mit einem umfangreichen Funktionsportfolio und universellen Kommunikationsschnittstellen, ist MATCH mit jedem gängigen Leichtbauroboter auf dem Markt kompatibel – ein System ideal für Cobots und konventionelle 6-Achs-Roboter.

MATCH - Werkzeugwechsler mit Endeffektor  Produktfinder Robotik


IHRE VORTEILE

  • Ein System für Leichtbauroboter, Cobots und konventionelle Roboter
  • Kompatibilität & Flexibilität – die Haupttechnologien für Handhabung (Vakuum- und mechanisches Greifen) vereint
  • Hohe Lebensdauer, auch im automatisierten Dauerbetrieb
  • Innovatives digitales Ecosystem
  • Große Vielfalt an Endeffektoren
  • Manuelles Wechseln mit Easy-Click Funktion
  • Automatisiertes Wechseln in der Vorrichtung

STANDARDISIERUNG DER ROBOTERSCHNITTSTELLE

Die MATCH-Serie bietet ein einzigartiges Standardisierungspotential: Das MATCH Robotermodul kann auf die gängigsten Roboter-Typen montiert werden, und fungiert als ein Anschluss für die gesamte Bandbreite der mit MATCH kompatiblen End-Effektoren. Die so vereinheitlichten Roboter-Anschlussflansche bieten ein hohes Maß an Flexibilität in der Wahl der Anwendungen. Die angebrachten End-Effektoren, egal ob Greifer oder Sauger, können per Klick-System einfach manuell oder automatisiert getauscht werden. Standardisierte und anschlussfertige Lösungen garantieren maximale Anlagenverfügbarkeit.

PLUG & WORK - VEREINFACHUNG DER KOMMUNIKATIONSSCHNITTSTELLE

Neben einem einheitlichen mechanischen Verbund zwischen Roboterarm und End-Effektor, leistet MATCH auch eine Vereinfachung in der Maschinenkommunikation. Die MATCH Robotermodule sind in den Varianten Digital I/O, IO-Link verfügbar, oder bringen gleich ihr eigenes Smart Communication Module mit. MATCH liefert dabei die erforderlichen Kommunikationsparameter mit, um Roboter verschiedener Hersteller per Plug&Work mit dem MATCH-System einzubinden.

MATCH ECOSYSTEM - GROSSE AUSWAHL AN END-EFFEKTOREN

Das MATCH-Portfolio beinhaltet eine große Auswahl an Greifern der Zimmer Group. Dieses beschränkt sich nicht nur auf den Einsatz in der Leichtbaurobotik und Mensch-Roboter-Kooperation, sondern ist auch für den Einsatz in Industrie- und Schwerlastrobotern geeignet. Neben den Greifern der Zimmer Group sind auch End-Effektoren mit Vakuumtechnik der Firma Schmalz mit dem MATCH Ecosystem kompatibel. Das MATCH-Ökosystem besteht nicht nur aus den physischen Komponenten, sondern beinhaltet auch verschiedene Software-Lösungen: Eine auf den jeweiligen Roboter-Hersteller abgestimmte App ermöglicht eine direkte Ansteuerung und Überwachung der Funktionen.

KOMPLEXE ROBOTERANWENDUNGEN MIT AUTOMATISIERTEM WECHSELN

Die Zukunft der automatisierten Fertigung sieht eine Effizienzsteigerung durch den flexiblen Einsatz eines Roboters vor. Dies bedeutet, dass ein und derselbe Roboter durch automatisierten Wechsel des End-Effektors mehrere unterschiedliche Arbeiten an einem Werkstück vornehmen kann. Darüber hinaus schafft die Standardisierung eine Vereinfachung für die Betreiber und Integratoren.

Die MATCH-Produktpalette ermöglicht neben einem automatisierten Wechsel des End-Effektors auch die Verwendung desselben Saugers oder Greifers durch unterschiedliche Robotertypen und -systeme. Schlüsselkomponente hierbei sind die MATCH Robotermodule, die für eine Vielzahl an Robotern der gängigsten Hersteller verfügbar sind.

Komponenten
0 Roboterflansch
1 Kommunikationsmodul mehr Erfahren
2 Robotermodul mehr zu MATCH
3 Match-Greifer mehr zu MATCH
4 Software mehr Erfahren
​​​​​​​

Die MATCH-Serie bietet durch roboterspezifisch-standardisierte Schnittstellen eine flexible und schnelle Einrichtung der Roboteranwendung. Der einfache Aufbau ermöglicht darüber hinaus ein hohes Maß an Flexibilität, um vielfältige Arbeiten von einem oder unterschiedlichen Robotern ausführen zu lassen. 

Komponenten
0 Roboterflansch
1 Kommunikationsmodul mehr Erfahren
2 Adaptierung zum Roboterflansch
3 Multifunktionsebene mehr Erfahren
4 Werkzeugwechsler mehr Erfahren
5 Adaptierung Endeffektor
6 Endeffektor mehr Erfahren

Bei der Konfiguration einer Roboterzelle mit herkömmlichen Komponenten besteht die Möglichkeit aus einer breiten Produktpalette die genau passenden Bauteile für den kundenspezifischen Anwendungsfall auszuwählen.
 

MATCH an Cobot und Industrieroboter von ABB


VOLLE PROZESSKONTROLLE IN JEDER APPLIKATION

MATCH garantiert Ihnen volle Unterstützung und Prozesskontrolle – von der Inbetriebnahme über den laufenden Betrieb bis zur Prozessüberwachung. Digitale Dienste wie z.B. HMI-Funktionen zur Einrichtung und Bedienung, Erfassung von Prozessdaten/ Condition Monitoring, Auswertung und Visualisierung, Cloud-Anbindung bieten einen Mehrwert in allen Phasen des Produktlebenszyklus.