Greifer für Sandkerne

Herausforderung

Sandkerne, welche aus einer Kernschießmaschine entnommen und zu einem Kernpaket montiert wurden, mussten anschließend in einem Schlichtebecken getaucht werden. Dabei musste das Kernpaket gedreht werden. Die Schlichte dient in der Gießerei zur Verbesserung der Oberflächenqualität bei Gussteilen. Durch den Sand, der sich über die Zeit in der Schlichte löst, ist diese aber hoch abrasiv und erfordert sehr widerstandsfähige Komponenten.

Lösung

Die Basis der Lösung bildet ein pneumatischer Greifer auf Linearführungsbasis. Dieser ist gegen Sand und Staub abgedichtet. Speziell entwickelte Servoschwenkbacken können in die Schlichte eingetaucht werden und im Schlichtebecken das Bauteil rotieren lassen.