Verfügbar für M04-M36
Für eine optimale Einstellung des Dämpfungshubs empfiehlt sich der Einsatz einer Anschlaghülse. Dabei kann der Endanschlag und der Dämpfungshub durch Aufschrauben der Hülse auf das Außengewinde des Stoßdämpfers individuell mit Hilfe der zusätzlichen Kontermutter eingestellt werden.
Es empfiehlt sich zunächst die optimale Auslastung des Dämpfers über die Reduktion des Dämpfungshubs einzustellen. Im Anschluss kann der Endanschlag über die Position des Dämpfers in der Anschlusskonstruktion eingestellt werden.
Die Anschlaghülse funktioniert sowohl ohne als auch mit Stahl- und Kunststoffkopf, jedoch nicht in Verbindung mit dem Faltenbalg. Die Anschlaghülse, inklusive der im Lieferumfang enthaltenen zusätzlichen Kontermutter, besteht aus rostfreiem Edelstahl.

Bestell-Nr.GewindeMaximale Energieaufnahme pro Hub im DauerbetriebMaximale Energieaufnahme pro Stunde im Dauerbetrieb
PAH04X05-AM4
PAH05X05-AM5
PAH06X05-AM6
PAH08X10-AM8
PAH10X10-AM10
PAH12X10-AM12
PAH14X10-AM14
PAH14X15-AM14
PAH16X10-AM16
PAH16X15-AM16
PAH20X15-AM20
PAH22X15-AM22
PAH25X15-AM25
PAH27X15-AM27
PAH27X30-AM27
PAH33X15-AM33
PAH36X15-AM36
PAH45X15-AM45
PAH Einführung