Achsausgleiche
Serie FGR

  • Leichtgängiger Fügeprozess
    Die Leichtgängigkeit ermöglicht es Ihnen, selbst feinste Fügeprozesse in kürzester Zeit durchzuführen
  • Einfachwirkender Pneumatikzylinder
    Für eine einfache Ansteuererung und einen reduzierten Verschlauchungsaufwand
  • Zentrisch und außermittig fixierbar
    Für den optimalen Prozessablauf können Sie, je nach Anforderung, die Ausgleichstellung klemmen oder zentrisch verriegeln
Baugröße: FGR1040
Bestell-Nr.Anschlussflansch nach EN ISO 9409-1Empfohlenes HandlingsgewichtAuslenkung horizontal +/-
FGR1040TK4010 [kg]2 [mm]
Baugröße: FGR1050
Bestell-Nr.Anschlussflansch nach EN ISO 9409-1Empfohlenes HandlingsgewichtAuslenkung horizontal +/-
FGR1050TK 5020 [kg]4 [mm]
  1. Energiezuführung
    zentrieren
  2. Robustes, leichtes Gehäuse
    hartbeschichtete Aluminiumlegierung
  3. Roboterflansch
    Teilkreis nach EN ISO 9409-1
  4. Antrieb exzentrisches Klemmen
    einfachwirkender Pneumatikzylinder mit Reibscheibe
  5. Antrieb Zentrieren
    drei einfachwirkende Pneumatikzylinder mit Konuskolben im 120° Abstand
  6. Energiezuführung
    exzentrisches Klemmen
  7. Kraftübertragung
    direkt und verlustarm über Konus / Reibscheibe
  8. Ausgleich
    kräftefreies Ausgleichen von Positionsungenauigkeiten bis zu +/- 4 mm Hub Ausgleichshub