ZIMMER GROUP VERABSCHIEDET ACHT LANGJÄHRIGE MITARBEITER*INNEN IN DEN RUHESTAND

Im Juni und Juli wurden insgesamt acht langjährige Mitarbeiter*innen der Zimmer Group in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Im Kreise der Vorgesetzten, Geschäftsleitung, Personalabteilung und des Betriebsrats wurde auf die vergangenen Jahre zurückgeblickt.

Die ersten zwei Geehrten der Zimmer GmbH Daempfungssysteme waren Frank Gramer, der im Unternehmen seit 2017 im Wareneingang und zuletzt in der Produktion tätig war, und Hans-Peter Minet, der fast 20 Jahre im Unternehmen und zuletzt in der Versuchsabteilung beschäftigt war. Beide waren wertvolle Mitarbeiter, die als wichtige Stütze galten.

Am Standort in Ottersweier der Zimmer GmbH Kunststofftechnik hat Geschäftsführer Jonas Zimmer drei Mitarbeiter*innen mit persönlichen Worten verabschiedet. Darunter Eva-Maria Ronecker (Eintritt 2014) sowie Bernadette Glaser-Steinborn (Eintritt 2004), die beide im Bereich Spritzguss als Produktionshelferinnen tätig waren. Mehr als zwanzig Jahre war Ruheständler Carlos Schill in der Produktion im Werkzeugbau tätig und hat so den Beginn der Firma lange begleiten dürfen.

Im Juli wurden dann noch drei Mitarbeiter der Zimmer GmbH in Rheinau verabschiedet. Darunter Josef Hodapp, der seit 2005 im Unternehmen in der Fertigung im Bereich Drehen tätig war. Außerdem Leonhard Rheinberger, der als Leitung der Betriebsabteilung Schleiferei seit 2006 ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens war. Ebenso Jacques Peter, der mehr als zwanzig Jahre Unternehmenszugehörigkeit hatte und zuletzt den Logistikbereich des Werk II verantwortete.

Für den kommenden Lebensabschnitt wünscht die Zimmer Group viel Glück, Freude und beste Gesundheit. Alle Mitarbeiter*innen, die jemals bei der Zimmer Group in Rente gegangen sind, werden weiterhin sowohl zum Sommerfest als auch zur Weihnachtsfeier eingeladen.