Qualitätsmanagement

Die Firma Zimmer GmbH arbeitet mit einem integrierte Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 14001:2015 . Unser oberstes Gebot wird es immer bleiben, die Qualitätsfähigkeit unseres Unternehmens, sowie die Zufriedenheit unserer Kunden zu fördern, auszubauen und dauerhaft zu erhalten. Das Qualitätsmanagement ist nicht auf die Qualität der Produkte begrenzt, sondern soll den Rahmen für ein umfassendes System bilden, in dem alle weiteren Organisationselemente, sowie interne und externe Forderungen ihren Platz finden. Das Umweltmanagement berücksichtigt und minimiert die Umwelt Auswirkungen unseres Unternehmens.

Zimmer Qualitäts-Politik

Die Zimmer Group Qualitätspolitik berücksichtigt die Kundenerwartungen und -bedürfnisse, enthält die Verpflichtung aller Unternehmensebenen zur Erfüllung der festgelegten Forderungen sowie zur ständigen Verbesserung und bildet den Rahmen zur Festlegung und Überprüfung der Qualitätsziele.
Die Qualitätspolitik dient allen Mitarbeitern als Leitlinie für die Ausführung ihrer Arbeiten und steht interessierten Parteien zur Verfügung. Die Unternehmensleitung ist verantwortlich dafür, dass die Qualitätspolitik im gesamten Unternehmen bekannt gemacht, verstanden und umgesetzt wird.

1. Kundenzufriedenheit
Unsere Kunden sind unsere Partner. Sie entscheiden über den Erfolg und das Weiterbestehen unseres Unternehmens. Wir wollen die Wünsche und künftigen Aufgabenstellungen unserer Kunden frühzeitig erkennen und zuverlässig lösen.

2. Wachstum
Unsere Ideen und unser Wissen schaffen neue Produkte und sichern unsere Zukunft. Damit wollen wir die Probleme der Kunden lösen und deren Anforderungen und Erwartungen erfüllen. Wir sehen in Veränderungen des Marktes eine Chance für mehr Wachstum, um unsere Gewinne und Fähigkeiten in den Dienst der Entwicklung und Bereitstellung innovativer Produkte, Services und Lösungen zu stellen, die den neu entstehenden Ansprüchen unser Kunden gerecht werden.

3. Führungskompetenz
Wir wollen das Qualitätsmanagement kontinuierlich an neue Gegebenheiten anpassen und verbessern. Aus der Qualitätspolitik werden die Unternehmens- und Prozessziele abgeleitet um dadurch die Führungskräfte zu fördern, die Verantwortung für das gemeinsame Erreichen unserer  Qualitätsziele zu übernehmen und sich mit unseren Grundwerten zu identifizieren.

4. Erhaltung Marktanteile
Wir wollen für unsere Kunden und auch für uns klare Wettbewerbsvorteile schaffen und auch in Fragen des Umweltschutzes und des Arbeits- und Gesundheitsschutzes ein verlässlicher Partner sein. Wir wollen das Wachstum unseres Unternehmens sichern, indem wir Märkte, auf denen wir  bereits vertreten sind, mit sinnvollen und innovativen Produkten, Services und Lösungen bedienen, hier streben wir die Erhaltung an. Außerdem wollen wir in neue Bereiche vorstoßen, die auf unsere Technologien und Kompetenzen aufbauen und die Interessen unserer Kunden und andere interessierte Parteien berücksichtigen.

5. Gewinn
Unser Ziel ist es ausreichend Gewinn zu erwirtschaften um das weitere Wachstum unseres Unternehmens zu finanzieren und um Ressourcen bereitzustellen die wir zum Erreichen unserer (Unternehmensziele) Qualitätsziele und weiteren Aufgaben benötigen.

6. Fortlaufende Verbesserung
Wir sehen es als Aufgabe und Herausforderung an, Bestehendes in Frage zu stellen und durch kontinuierliche Verbesserung zukunftsweisende Lösungen unserer Aufgaben zu erarbeiten. Unser Ziel ist es, die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit der von uns angebotenen Produkte kontinuierlich zu erhöhen.

7. Null-Fehler-Philosophie
Probleme und erkannte Fehler sind für uns Chancen zur Innovation und zur Verbesserung. Jeder Mitarbeiter hat die Pflicht und das Recht, zur Fehlererkennung und zu deren Beseitigung beizutragen und einwandfreie Qualität zu erzeugen sowie Umweltauswirkungen zu vermeiden bzw. zu  vermindern. Vorrangige Bedeutung hat die Fehlerverhütung gegenüber der Fehlerentdeckung.

8. Mitarbeiterzufriedenheit
Die Qualifikation, Information und Motivation aller Mitarbeiter ist grundlegende Voraussetzung für unseren Unternehmenserfolg. Deshalb ist es ein Anliegen, die Mitarbeiter zu informieren und durch Schulungen in dem notwendigen Wissen und den Fähigkeiten zu unterstützen. Durch Setzung von Zielen verpflichten wir uns zur kontinuierlichen Verbesserung. Die Verantwortung für die Umsetzung dieser Politik trägt jeder Mitarbeiter in seinem Aufgabenbereich. Die Qualitätspolitik ist für jedermann (interessierter Kreise) öffentlich zugänglich und wird durch die vom Unternehmen beauftragten
Personen und Organisationen mitgeteilt.

9. Umweltschutz
Im Rahmen der Unternehmenspolitik übernimmt die Zimmer Group Verantwortung für die Mitarbeiter, die Gesellschaft die Umwelt sowie die energetischen Ressourcen. Daraus leitet sich unser Verständnis dafür ab, dass wir unser unternehmerisches Handeln als Teil eines ökologischen Systems verstehen, dessen Gleichgewicht und Artenvielfalt entscheidend für den Fortbestand allen Lebens ist. Wir bekennen uns als produzierendes Unternehmen zu unserer besonderen Mitverantwortung für die Bewahrung der natürlichen Lebensbedingungen. Der schonende Umgang mit den  energetischen Ressourcen hat neben ökonomischen Prämissen auch umweltpolitische. Die effiziente Nutzung der unternehmerisch eingesetzten Energie ist gelebter Umweltschutz.

Hiermit verpflichten sich die Geschäftsleitung und alle Mitarbeiter zur Aufrechterhaltung, Weiterentwicklung und Verbesserung der Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementsysteme sowie der Erfüllung zutreffender Anforderungen.

Ihr Ansprechpartner
für alle Qualitätsfragen:

Michael Hoch
Leitung Qualitätsmanagement
T +49 7844 9138-5670
F +49 7844 9138-35670