GEP2010IL-00-A

2-Backen-Parallelgreifer
Serie GEP2000

"Der elektrisch Kompakte"

  • Größter Hub bei kleinem Bauraum
    Benötigen Sie einen großen Hub, weil Sie formschlüssig Greifen oder ein großes Teilespektrum fahren, aber der Bauraum und die Traglast in Ihrer Applikation ist beschränkt? Dann ist dieser Greifer Ihre erste Wahl!
  • Einstellbare Greifkraft
    Zu hohe Drücke können Ihre Werkstücke beschädigen! Mittels des integrierten Potentiometers oder über die Steuerung via IO-Link können Sie die Greifkräfte optimal auf Ihr Werkstück anpassen.
  • Einfachste Ansteuerung
    Ob Sie den Greifer wie ein Ventil über I/O Ports ansteuern oder die Version mit IO-Link bevorzugen ist Ihre Wahl. Eins vereint sie, beide Versionen sind einfach in Ihre Steuerung zu integrieren.
zum Anfragekorb hinzufügen zum Vergleich hinzufügen
Ausstattung/Optionen
  • 10 Mio. wartungsfreie Zyklen (max.)
  • Integrierte Abfrage
  • IP40
  • Mechanische Selbsthemmung
  • Greifkraft einstellbar
  • IO-Link
Technische Daten
Integrierte AbfrageJa
IO-LinkJa
Aufbau im Schnitt
  1. Ansteuerung
    über I/O Ports (IO) oder über IO-Link (IL)
  2. Befestigung und Positionierung
    alternativ an mehreren Seiten für eine individuelle Montage
  3. BLDC Motor
    verschleißarmer bürstenloser Gleichstrommotor
  4. Schrägzahnrad-Schneckengetriebe
    Selbsthemmung bei Stromabfall
  5. Synchronisation
    über Ritzel und Zahnstange
  6. Positionsabfrage
    Permanentmagnet zur direkten Abfrage der Backenbewegung über Magnetfeldsensoren
  7. Greiferbacke
    Aufnahme der individuellen Greifbacke
  8. Abnehmbare Zentrierhülse
    schnelle und kostengünstige Positionierung der Greifbacken

GEP2010IL-00-A

2-Backen-Parallelgreifer
Serie GEP2000

"Der elektrisch Kompakte"

  • Größter Hub bei kleinem Bauraum
    Benötigen Sie einen großen Hub, weil Sie formschlüssig Greifen oder ein großes Teilespektrum fahren, aber der Bauraum und die Traglast in Ihrer Applikation ist beschränkt? Dann ist dieser Greifer Ihre erste Wahl!
  • Einstellbare Greifkraft
    Zu hohe Drücke können Ihre Werkstücke beschädigen! Mittels des integrierten Potentiometers oder über die Steuerung via IO-Link können Sie die Greifkräfte optimal auf Ihr Werkstück anpassen.
  • Einfachste Ansteuerung
    Ob Sie den Greifer wie ein Ventil über I/O Ports ansteuern oder die Version mit IO-Link bevorzugen ist Ihre Wahl. Eins vereint sie, beide Versionen sind einfach in Ihre Steuerung zu integrieren.
zum Anfragekorb hinzufügen zum Vergleich hinzufügen
Ausstattung/Optionen
  • 10 Mio. wartungsfreie Zyklen (max.)
  • Integrierte Abfrage
  • IP40
  • Mechanische Selbsthemmung
  • Greifkraft einstellbar
  • IO-Link
Technische Daten
Integrierte AbfrageJa
IO-LinkJa
Aufbau im Schnitt
  1. Ansteuerung
    über I/O Ports (IO) oder über IO-Link (IL)
  2. Befestigung und Positionierung
    alternativ an mehreren Seiten für eine individuelle Montage
  3. BLDC Motor
    verschleißarmer bürstenloser Gleichstrommotor
  4. Schrägzahnrad-Schneckengetriebe
    Selbsthemmung bei Stromabfall
  5. Synchronisation
    über Ritzel und Zahnstange
  6. Positionsabfrage
    Permanentmagnet zur direkten Abfrage der Backenbewegung über Magnetfeldsensoren
  7. Greiferbacke
    Aufnahme der individuellen Greifbacke
  8. Abnehmbare Zentrierhülse
    schnelle und kostengünstige Positionierung der Greifbacken

GEP2010IL-00-A

2-Backen-Parallelgreifer
Serie GEP2000

"Der elektrisch Kompakte"

  • Größter Hub bei kleinem Bauraum
    Benötigen Sie einen großen Hub, weil Sie formschlüssig Greifen oder ein großes Teilespektrum fahren, aber der Bauraum und die Traglast in Ihrer Applikation ist beschränkt? Dann ist dieser Greifer Ihre erste Wahl!
  • Einstellbare Greifkraft
    Zu hohe Drücke können Ihre Werkstücke beschädigen! Mittels des integrierten Potentiometers oder über die Steuerung via IO-Link können Sie die Greifkräfte optimal auf Ihr Werkstück anpassen.
  • Einfachste Ansteuerung
    Ob Sie den Greifer wie ein Ventil über I/O Ports ansteuern oder die Version mit IO-Link bevorzugen ist Ihre Wahl. Eins vereint sie, beide Versionen sind einfach in Ihre Steuerung zu integrieren.
zum Anfragekorb hinzufügen zum Vergleich hinzufügen
Ausstattung/Optionen
  • 10 Mio. wartungsfreie Zyklen (max.)
  • Integrierte Abfrage
  • IP40
  • Mechanische Selbsthemmung
  • Greifkraft einstellbar
  • IO-Link
Technische Daten
Integrierte AbfrageJa
IO-LinkJa
Aufbau im Schnitt
  1. Ansteuerung
    über I/O Ports (IO) oder über IO-Link (IL)
  2. Befestigung und Positionierung
    alternativ an mehreren Seiten für eine individuelle Montage
  3. BLDC Motor
    verschleißarmer bürstenloser Gleichstrommotor
  4. Schrägzahnrad-Schneckengetriebe
    Selbsthemmung bei Stromabfall
  5. Synchronisation
    über Ritzel und Zahnstange
  6. Positionsabfrage
    Permanentmagnet zur direkten Abfrage der Backenbewegung über Magnetfeldsensoren
  7. Greiferbacke
    Aufnahme der individuellen Greifbacke
  8. Abnehmbare Zentrierhülse
    schnelle und kostengünstige Positionierung der Greifbacken

GEP2010IL-00-A

2-Backen-Parallelgreifer
Serie GEP2000

"Der elektrisch Kompakte"

  • Größter Hub bei kleinem Bauraum
    Benötigen Sie einen großen Hub, weil Sie formschlüssig Greifen oder ein großes Teilespektrum fahren, aber der Bauraum und die Traglast in Ihrer Applikation ist beschränkt? Dann ist dieser Greifer Ihre erste Wahl!
  • Einstellbare Greifkraft
    Zu hohe Drücke können Ihre Werkstücke beschädigen! Mittels des integrierten Potentiometers oder über die Steuerung via IO-Link können Sie die Greifkräfte optimal auf Ihr Werkstück anpassen.
  • Einfachste Ansteuerung
    Ob Sie den Greifer wie ein Ventil über I/O Ports ansteuern oder die Version mit IO-Link bevorzugen ist Ihre Wahl. Eins vereint sie, beide Versionen sind einfach in Ihre Steuerung zu integrieren.
zum Anfragekorb hinzufügen zum Vergleich hinzufügen
Ausstattung/Optionen
  • 10 Mio. wartungsfreie Zyklen (max.)
  • Integrierte Abfrage
  • IP40
  • Mechanische Selbsthemmung
  • Greifkraft einstellbar
  • IO-Link
Technische Daten
Integrierte AbfrageJa
IO-LinkJa
Aufbau im Schnitt
  1. Ansteuerung
    über I/O Ports (IO) oder über IO-Link (IL)
  2. Befestigung und Positionierung
    alternativ an mehreren Seiten für eine individuelle Montage
  3. BLDC Motor
    verschleißarmer bürstenloser Gleichstrommotor
  4. Schrägzahnrad-Schneckengetriebe
    Selbsthemmung bei Stromabfall
  5. Synchronisation
    über Ritzel und Zahnstange
  6. Positionsabfrage
    Permanentmagnet zur direkten Abfrage der Backenbewegung über Magnetfeldsensoren
  7. Greiferbacke
    Aufnahme der individuellen Greifbacke
  8. Abnehmbare Zentrierhülse
    schnelle und kostengünstige Positionierung der Greifbacken

GEP2010IL-00-A

2-Backen-Parallelgreifer
Serie GEP2000

"Der elektrisch Kompakte"

  • Größter Hub bei kleinem Bauraum
    Benötigen Sie einen großen Hub, weil Sie formschlüssig Greifen oder ein großes Teilespektrum fahren, aber der Bauraum und die Traglast in Ihrer Applikation ist beschränkt? Dann ist dieser Greifer Ihre erste Wahl!
  • Einstellbare Greifkraft
    Zu hohe Drücke können Ihre Werkstücke beschädigen! Mittels des integrierten Potentiometers oder über die Steuerung via IO-Link können Sie die Greifkräfte optimal auf Ihr Werkstück anpassen.
  • Einfachste Ansteuerung
    Ob Sie den Greifer wie ein Ventil über I/O Ports ansteuern oder die Version mit IO-Link bevorzugen ist Ihre Wahl. Eins vereint sie, beide Versionen sind einfach in Ihre Steuerung zu integrieren.
zum Anfragekorb hinzufügen zum Vergleich hinzufügen
Ausstattung/Optionen
  • 10 Mio. wartungsfreie Zyklen (max.)
  • Integrierte Abfrage
  • IP40
  • Mechanische Selbsthemmung
  • Greifkraft einstellbar
  • IO-Link
Technische Daten
Integrierte AbfrageJa
IO-LinkJa
Aufbau im Schnitt
  1. Ansteuerung
    über I/O Ports (IO) oder über IO-Link (IL)
  2. Befestigung und Positionierung
    alternativ an mehreren Seiten für eine individuelle Montage
  3. BLDC Motor
    verschleißarmer bürstenloser Gleichstrommotor
  4. Schrägzahnrad-Schneckengetriebe
    Selbsthemmung bei Stromabfall
  5. Synchronisation
    über Ritzel und Zahnstange
  6. Positionsabfrage
    Permanentmagnet zur direkten Abfrage der Backenbewegung über Magnetfeldsensoren
  7. Greiferbacke
    Aufnahme der individuellen Greifbacke
  8. Abnehmbare Zentrierhülse
    schnelle und kostengünstige Positionierung der Greifbacken