GK40N-B

2-Backen-Radialgreifer
Serie GK

"Der Kompakte"

  • Bewährte Technik
    Die seit mehr als 20 Jahren bewährte Zuverlässigkeit garantiert Ihnen eine störungsfreie Produktion
  • Bestes Kraft-/Bauraum-Verhältnis
    Kraftübertragung über den Kniehebel ermöglicht Ihnen hohe Greifkräfte bei optimaler Bauraumausnutzung
  • Stufenlose Hubeinstellung
    Durch eine Einstellschraube können Sie den 180°-Öffnungswinkel individuell an Ihre Anwendung anpassen
zum Anfragekorb hinzufügen zum Vergleich hinzufügen
Ausstattung/Optionen
  • 10 Mio. wartungsfreie Zyklen (max.)
  • Feder schließend C
  • IP20
  • Mechanische Selbsthemmung
  • Magnetfeldsensor
  • Induktiver Sensor
Technische Daten
Hub pro Backe90 [°]
Greifmoment beim Schließen47 [Nm]
Greifkraft beim Schließen1400 [N]
Schließzeit0.25 [s]
Öffnungszeit0.25 [s]
Wiederholgenauigkeit +/-0.05 [mm]
Betriebsdruck min.3 [bar]
Betriebsdruck max.8 [bar]
Nennbetriebsdruck6 [bar]
Betriebstemperatur min.5 [°C]
Betriebstemperatur max.+80 [°C]
Zylindervolumen pro Zyklus78 [cm³]
Gewicht1.7 [kg]
Aufbau im Schnitt
  1. Prellbock
    Abbau der kinetischen Energie bei schweren und langen Greifbacken
  2. Robustes, leichtes Gehäuse
    hartbeschichtete Aluminiumlegierung
  3. Hubeinstellschraube
    stufenlos einstellbarer Öffnungshub
  4. zwangsgeführtes Kniehebelgetriebe
    synchronisierte Bewegung der Greiferbacken mechanisch selbsthemmend
  5. Klemmbock
    Aufnahme für induktiven Näherungsschalter
  6. Abfragenut
    Aufnahme für die Magnetfeldsensorik
  7. Integrierte Greifkraftsicherung
    im Zylinderraum eingesetzte Feder als Energiespeicher
  8. Energiezuführung
    von mehreren Seiten möglich