Robotik

Die Zimmer Group hat sich während ihrer 40-jährigen Entstehungsgeschichte vom Einzelkomponenten-Hersteller zum Vollsortimenter und Anbieter von komplexen Systemlösungen im Bereich Robotik entwickelt. Das Portfolio deckt dabei (mit Ausnahme des Roboters selbst) das gesamte Robotik-Spektrum für die Industrie- aber auch Leichtbaurobotik ab - vom IO-Link-Greifer bis zum Roboterzubehör (z.B. Crash-Schutz). 

Die Robotik gewinnt zunehmend an Bedeutung in der Industrie. Aber auch in Bereichen des täglichen Lebens, in denen es bis vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen wäre, Roboter einzusetzen, ist diese Technologie auf dem Vormarsch. Roboter unterstützen Menschen, sie erledigen monotone, sich oft wiederholende Abläufe, Tätigkeiten bei denen die menschliche Kraft nicht ausreicht, aber auch Aufgaben die besonders hohe Anforderungen an Präzision stellen oder mit hohen Risiken verbunden sind. Besonders in den letzten Jahren hat sich der Robotik-Bereich in verschiedene Teildisziplinen diversifiziert. Neben den konventionellen Industrierobotern wachsen die Segmente der Leichtbauroboter, sowie der Mensch-Roboter-Kollaboration weltweit stark und ermöglichen neue Anwendungsgebiete.

Es spielt keine Rolle, ob Sie nach einer Konfiguration für eine MRK-Anwendung an einem Leichtbauroboter oder nach einer hochkomplexen Industrielösung suchen. Wir bieten Ihnen, als einer der weltweit führenden Anbieter, mit kompetenter Applikationsberatung vor Ort und einem der größten Komponenten-Portfolios weltweit, für jede Herausforderung eine Lösung. Ob im Bereich der Werkzeugmaschinen, Konsumgüter, Automotive oder jeder anderen Branche - wir sind Ihr Partner – schnell, präzise, flexibel.

IHRE VORTEILE

  • Erhöhung der Gesamtproduktivität
  • Qualitätssteigerung durch hohe Präzision
  • Anpassung und Optimierung von Produktionsprozessen
  • Langfristige Reduzierung der Herstellungskosten
  • Umsetzung von komplexen Produktionsabläufen

Erhöhung der Gesamtproduktivität

Für einen Einsatz bzw. eine Investition in ein Robotik-System können viele Argumente sprechen. Einer der entscheidendsten und vielversprechendsten Gründe ist die zu erwartende Produktionssteigerung aufgrund schnellerer und effektiverer Prozesse (24/7- Schichtbetrieb), reduzierter Stillstand- und Übergabezeiten sowie höherer Verfügbarkeit.

Qualitätssteigerung durch hohe Präzision

Weitere Vorzüge einer Robotik-Anwendung sind die geringeren Fehlerquoten in der Produktion. Denn hier spielt ein Roboter seine besondere Stärke in der Präzision und Wiederholgenauigkeit aus. Eine Herstellung von Produkten in gleichbleibender Qualität ist so problemlos möglich und gleichzeitig kommt es auch zu weniger Ausschuss.

Anpassung und Optimierung von Produktionsprozessen

Mit nur einer einzigen Roboterzelle können gleich eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte bearbeitet werden und so ist die Produktion nicht mehr auf Einzelaufträge beschränkt. Dies zeigt die große Flexibilität einer Automatisierungslösung. Sie erlaubt es zukünftig, noch schneller auf sich ändernde Marktanforderungen reagieren zu können. Darüber hinaus kann die Robotik aber auch dabei unterstützen, ein Produktionsverfahren umzustellen – weg vom linearen System, hin zur flexiblen und modularen Insellösung mit Roboter-Einsatz.

Langfristige Reduzierung der Herstellungskosten

Herstellungskosten sind Kosten, die für die Schaffung eines Produkts erforderlich sind, wie Material- und Arbeitskosten sowie die Gemeinkosten (u.a. Energie). Diese lassen sich beim Einsatz von Robotik-Systemen jedoch auf längere Sicht senken. Der Roboter ist rund um die Uhr einsatzfähig. Unnötige Stillstandzeiten entfallen, sodass die Arbeit mit maximaler Effektivität ausgeführt werden kann.

Umsetzung von komplexen Produktionsabläufen

Eine Automatisierung mit Robotern macht auch komplexe und bisher manuell ausgeführte Prozesse durchführbar. So können die heutigen Roboter z.B. Prozesse, bei denen Teile, Verfahrwege und Arbeitsumgebungen unvorhersehbar sind, übernehmen. Unterstützt werden diese durch Vision-Systeme, Kraft-Momenten-Sensoren, spezielle Software sowie Roboter mit einem hohen Freiheitsgrad (7-Achser).

Mit MATCH wurde ein ganzes Produkt-Ecosystem geschaffen, das über eine standardisierte Schnittstelle verfügt und sowohl mit mechanischen als auch mit Vakuumgreifern kompatibel ist. Die MATCH-Produkte funktionieren automatisiert oder manuell per Easy-Click-Funktion.

Mit unseren konventionellen Werkzeugwechslern haben Sie die größtmögliche Auswahl aus unserem Portfolio und können z.B. auch schwere Werkstücke handeln.

Um das Wechseln der Robotergreifer zu vereinfachen, bieten wir damit zwei verschiedene Lösungen an: Unser standardisiertes MATCH-Ecosystem mit essentiellen Vorteilen über das Wechseln hinaus, sowie unsere umfangreichen konventionellen Werkzeugwechsler.

Mehr zu Match

Komponenten
0 Roboterflansch
1 Kommunikationsmodul mehr Erfahren
2 Robotermodul mehr zu MATCH
3 Match-Greifer mehr zu MATCH
4 Software mehr Erfahren

 

Die MATCH-Serie bietet durch roboterspezifisch-standardisierte Schnittstellen eine flexible und schnelle Einrichtung der Roboteranwendung. Der einfache Aufbau ermöglicht darüber hinaus ein hohes Maß an Flexibilität, um vielfältige Arbeiten von einem oder unterschiedlichen Robotern ausführen zu lassen. 

  Robotik bis 25 kg
  Standardisiertes Ecosystem
  Plug&Work
  manuelles und automatisiertes Wechseln
  Greifen
  Saugen
  Fräsen
  Besondere Anwendungen

Komponenten
0 Roboterflansch
1 Kommunikationsmodul mehr Erfahren
2 Adaptierung zum Roboterflansch
3 Multifunktionsebene mehr Erfahren
4 Werkzeugwechsler mehr Erfahren
5 Adaptierung Endeffektor
6 Endeffektor mehr Erfahren

Bei der Konfiguration einer Roboterzelle mit herkömmlichen Komponenten besteht die Möglichkeit aus einer breiten Produktpalette die genau passenden Bauteile für den kundenspezifischen Anwendungsfall auszuwählen.
 

  Robotik bis 1000 kg
  Standardisiertes Ecosystem
  Plug&Work
  manuelles und automatisiertes Wechseln
  Greifen
  Saugen
  Fräsen
  Besondere Anwendungen

Anwendungsbereiche

MENSCH – ROBOTER

UNTERSCHIEDLICHE FORMEN DER INTERAKTION

KONVENTIONELLE KOMPONENTEN

  • Getrennte Arbeitsräume
  • Werkstückaufnahme im gesicherten Bereich
  • Alle Greifsysteme verwendbar
  • Entkoppelte Arbeit
  • Keine Berührung notwendig
  • Maximale Geschwindigkeit
  • Aufenthaltserkennung
  • Werkstückaufnahme im gesicherten Bereich
  • Alle Greifsysteme verwendbar
  • Getrennte Arbeitsräume
  • Entkoppelte Arbeit
  • Keine Berührung notwendig
  • Reduzierte Geschwindigkeit

MRK-KOMPONENTEN

  • Eingriffszonen
  • Werkstückaufnahme im gesicherten Bereich
  • Greifer mit spezieller MRK-Geometrie
  • Sicheres Halten des Werkstückes auch bei Energieausfall
  • Gemeinsame Arbeitsräume
  • Gekoppelte Arbeit
  • Keine Berührung notwendig
  • Reduzierte Geschwindigkeit
  • Gemeinsame Arbeitsräume
  • Werkstückaufnahme im ungesicherten Bereich
  • Greifer mit spezieller MRK-Geometrie und sichere Greifkraftbegrenzung
  • Greifkraft begrenzt auf max. 140 N nach ISO / TS 15066
  • Sicheres Halten des Werkstückes auch bei Energieausfall
  • Gekoppelte Arbeit
  • Notwendige Berührung
  • Reduzierte Geschwindigkeit

PRODUKTFINDER ROBOTIK

Eine intelligente Suche bestehend aus den wichtigsten Auswahlkriterien führt sehr schnell zu fundierten Auswahlvorschlägen. Aus einer Vielzahl verschiedener Greifer (inkl. Zubehör) kann der Nutzer sehr bequem online das für ihn passende Modell auswählen. Für die vorgeschlagenen Produkte werden zugleich deren wichtigsten Daten anschaulich dargestellt. Über zusätzliche Filter bzw. spezifische Anwendungsdaten kann die Suche zusätzlich eingegrenzt werden.

PRODUKTFINDER ROBOTIK

Produktfinder Greifer

Mit diesem Online-Tool können Sie anhand von wenigen Anwendungsparametern, die für Ihre Anwendung perfekten Greifer, aus unserem riesigen Portfolio ausfindig machen. Zur besseren Übersicht helfen bspw. eine Sortierung nach Hub, Greifkraft und Antriebsart. Darüber hinaus ist eine Berechnung Ihrer anwenderspezifischen Daten möglich. 

Produktfinder Greifer

Motorspindeln

Die Motorspindel ist eine der essentiellen Baugruppen einer Werkzeugmaschine, einer Fräszentrums oder einer roboterbasierten End-of-Arm-Lösung, mit ihr erreicht man höchste Produktivität und Präzision, sie ermöglicht optimale Performance und Werkstückqualität.

mehr erfahren

Anwendungsberichte

Made in Germany

Wir haben einen sehr hohen Qualitätsanspruch an unsere Produkte. Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung besitzen bei uns einen sehr hohen Stellenwert und sind in unserer Firmenphilosophie fest verankert. So durchlaufen wir seit dem Jahr 2000 regelmäßig die Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach DIN ISO 9001. Höchste Produktqualität gelingt für uns am besten vor Ort und so sind 99 % unserer Produkte und Lösungen „made in Germany“, d.h. sie werden in unseren zwei ultramodernen Produktionsstätten in Rheinau auf vollautomatisierten Maschinen hergestellt.

Zertifizierungen  THE KNOW-HOW FACTORY

WO IMMER SIE UNS BRAUCHEN, WIR SIND SCHON DA!

EINE GUTE ADRESSE. MEHRERE STANDORTE.

Von Handhabungstechnik über Lineartechnik, Dämpfungstechnik, Verfahrenstechnik, Maschinentechnik bis zu Systemtechnik. Wenn Sie innovative Komponenten, Systeme und Lösungen in den Bereichen Automatisierung und Digitalisierung suchen, dann sind Sie hier richtig. Mit unserer Zentrale in Rheinau/ Baden und drei Produktionsstandorten in Baden-Württemberg, sind wir Ihr Partner vor Ort mit 72 Vertriebsniederlassungen und Händlern weltweit. Produktionsstandorte

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Daten
Kontakt
Unternehmen
Nachricht